Verkehrte Welt: Erhalten Baufinanzierer bald Geld geschenkt?

An dieses Szenario können sich die älteren Mitmenschen eventuell noch gut erinnern: Das Geld wurde zur Bank gebracht und dann wurden für dieses Geld Zinsen ausgeschüttet. Bei der Aufnahme eines Kredits hat dagegen die Bank Zinszahlungen dafür erhalten. In den heutigen Zeiten könnten diese Tatsachen allerdings schon bald umgekehrt werden – eine verkehrte Welt! Der Grund dafür liegt in den aktuellen Niedrigzinsen.

Im November haben zwei Meldungen im Bereich der Minuszinsen für Schlagzeilen gesorgt. Die erste Meldung beinhaltet, dass die KfW-Bank, die staatlich angelegt ist, bald Förderkredite anbieten wird, auf die Negativzinsen ausgezahlt werde. Hier wird davon ausgegangen, dass alle Sparkassen und Banken schon im Herbst des Jahres 2020 dazu bereit sein werden, ihre Kunden von den negativen Zinsen profitieren zu lassen. Das würde bedeuten, dass Menschen, die einen Kredit zur Baufinanzierung aufnehmen, letztendlich weniger an die Bank zurückzahlen müssen, als sie ursprünglich geliehen haben. In dem Fall gäbe es also bares Geld geschenkt.

Die zweite Meldung ist, dass eine Studie des biallo.de-Verbraucherportals gezeigt hat, dass für angelegtes Geld bei den Banken in rund 150 Fällen schon heute Negativzinsen von den Kunden verlangt werden. Es werden also Strafzinsen fällig, die an die jeweilige Bank bezahlt werden müssen, wenn Geld auf dem Sparbuch angelegt wird. Wenn sich der Trend dieser Entwicklung zukünftig nicht verändert, bedeutet es vielleicht schon in naher Zukunft, dass Menschen, die ihr Geld auf einem Sparbuch bei der Bank anlegen, dafür Zinsen zahlen müssen. Wenn allerdings Geld von der Bank ausgeliehen wird, bekommen Kunden Geld geschenkt. Eine ziemlich gewöhnungsbedürftige Vorstellung, die allerdings schon bald zur Realität werden könnte. Für die Verbraucher wird es dadurch natürlich wesentlich attraktiver, sich Geld von der Bank zu leihen. Damit können sich viele Menschen beispielsweise endlich dem Traum von Eigenheim durch deine günstige Baufinanzierung verwirklichen, bei der am Ende sogar noch ein Gewinn erzielt werden kann. Für Kunden heißt dies, dass sie, um von den zurzeit sehr günstigen Zinsen profitieren zu können, ein attraktiver Kunde für die jeweilige Bank werden sollten. Doch wie ist das möglich? Ganz einfach, denn elbehyp.de kann dabei helfen, dies in die Tat umzusetzen.

Wie sich dies genau gestaltet, lesen Sie jetzt unter https://elbehyp.de/immobilienfinanzierung/.

weitere News